Outdoor Im-Puls Lesetipp: Mutig, aber tot

Kletter-Krimi in den Dolomiten: atmosphärisch, psychologisch, fesselnd. Hochsommer: Clara fährt mit ihren Freunden aus der Alpenvereinsgruppe in ein Ferienhaus in den Dolomiten, um einen unbeschwerten Kletterurlaub zu verbringen. Doch schon am ersten Tag entdeckt Clara ihren Schwager Henrik Behr, einen bekannten Erstbegeher, im Bett mit einer anderen. Bei einer Versöhnungstour mit seiner Frau Marianne stirbt er in der Wand qualvoll an einem allergischen Schock.

 

Für die Polizei ist schnell klar: Es muss Marianne gewesen sein. Doch Clara will nicht an die Schuld ihrer Schwester glauben. Sie findet heraus, dass jeder in der Gruppe ein Motiv gehabt hätte, Henrik zu ermorden. Doch wer hat es getan? Mit Mut und scharfem Verstand verfolgt sie die Spur des Mörders – und setzt dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel.

 

Braun, Irmgard: Mutig, aber tot, Rother Bergverlag, München, 2015, 208 Seiten, ISBN 978-3-7633-7070-9, 12,90 Euro.

Wandern für Wandermuffel

Wandermuffel? Der mag’s bequem und gemütlich, genießt lieber die Aussicht, als ins Schwitzen zu kommen, und kehrt anschließend noch in ein uriges Gasthaus auf ein ordentliches Vesper ein. Zählt ein solcher Ausflug dann überhaupt als gestandene Wanderung? Aber natürlich findet Wander-Profi und Autor Dieter Buck.

 

Mit seinen 40 Soft-Wanderungen lässt sich das Ländle, gemeint ist Schwaben in Baden-Württemberg, ganz entspannt erkunden. U nd trotzdem sind die Touren keine Spaziergänge. Sie verlaufen schon einmal auf einem Naturweg, oder sie gehen auch auf und ab. Insgesamt sind sie aber gemütlicher und kürzer als üblich. Auch die Höhenunterschiede halten sich in Grenzen.

 

Alle Touren verlaufen rund um Stuttgart in einem Radius, der sich für einen Ausflug gut eignet. Schwäbische Alb, Schwarzwald, Schönbuch, Ammertal und Gäu, Stromberg-Heuchelberg und Schwäbischer Wald – alle interessanten Wandergebiete sind in diesem Buch enthalten. Lohnenswert - übrigens nicht nur für Wandermuffel. Schließlch gibt es ach mal Tage, an denen eine kleinere Gangart gar nicht so schlecht ist.

 

Buch, Dieter: Wandern für Wandermuffel, bequem unterwegs im Ländle, Silberburg-Verlag, Tübingen, 2015, 160 Seiten mit Farbfotos und Karten, ISBN: 978-3-8425-1388-4, 14,90 Euro.

111 Gründe, wandern zu gehen

Was treibt Menschen immer wieder hinaus in die unberührte Natur und auf Wanderwege? Warum laufen sich Menschen die Füße wund und gehen an ihre Grenzen ? In "111 Gründe, Wandern zu gahen" durchleuchtet der passionierte Wanderer Jarle Sänger mal tiefgründig, mal humorvoll die Faszination des Wanderns aus seiner Perspektive. 

Aus seinen Wandererfahrungen und seinen Kenntnissen als freischaffender Journalist in der Wanderbranche sind 111 kleine Geschichten mit viel Hintergrundwissen entstanden. Darin verbergen sich nützliche Tipps, die erfahrene wie frischgebackene Wanderer ansprechen. 

 

Sänger, Jarle: 111 Gründe, wandern zu gehen, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2015, 280 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-86265-457-4, 9,99 Euro.

Junges Wandern

Jugendliche zu begeistern, draußen etwas zu unternehmen - das ist das Ziel des Buches "Junges Wandern", das die Deutsche Wanderjugend (www.wanderjugend.de) herausgibt. Darin geht es um theortische wie praktische Grundlagen, vor allem aber um die verschiedenen Arten des Outdoor-Vergnügens vom Extrem- übers Orietierungs- und Barfußwandern bis zu Touren im Winter. Gegen mögliche Langeweile unterwegs helfen Tipps zu Aktionen zwischendurch, die obenrein noch den Jugendlichen die Natur nahe bringen. Das 248 Seiten dicke Buch ist ein Leitfaden für alle, die viel und oft mit dem Nachwuchs rausgehen. Und für 7,90 Euro geradezu ein Schnäppchen.

 

Flader, Torsten und andere: Junges Wandern, Deutsche Wanderjugend (Hrsg), Kassel, 2015, 248 Seiten, ISBN 978-3-934580-12-1, 7,90 Euro.

Outdoor-im-Puls-Lesetipp: Unverfroren

Lesevergnügen von der ersten bis zur letzte Zeile: Unverfroren. Hautnah ist der Leser unterwegs mit Ines Papert: Bei einer Klettertour in Marokko verletzte sich Bergsteigerin so schwer an der Schulter, dass ihr das Karriereende droht. Es folgte ein langer Prozess der Genesung und Rehabilitation. Darüber hinweg geholfen hat ihr, stets ein Ziel vor Augen zu haben: die Besteigung der Tengkampoche-Nordwand in Nepal.

Als es schließlich soweit ist, können sich Ines Papert und Bergsport-Fotograf Thomas Senf des Wetters wegen aber nicht der Herausforderung dieser Wand stellen. Sie suchen nach einer Alternative. Der nahe gelegene Likhu Chuli 1 gilt in der Region als noch unbestiegen – ein reizvolles Ziel mit einer Gipfelhöhe von 6,719 Metern über NN.

 

Am 11. November schließlich steigen die beiden bei nächtlicher Dunkelheit in die Nordwand dieses Berges ein. Die Hoffnung treibt sie an, nur wenige Tage später als erste Menschen diesen Himalaya-Gipfel zu erreichen. Doch der Weg ist steil, und es und bitterkalt.

 

"Unverfroren" erzählt einerseits von einer dramatischen Expedition. Vielmehr jedoch gewährt die Extremsportlerin in ihrem Buch tiefe Einblicke in ihr ureigenes Seelenleben. Skizzen der Route sowie persönliche und deshalb feszinierende Fotos des Bergsport-Fotografen Thomas Senf, der Ines Papert auf ihrer Expedition zum Likhu Chuli 1 begleitet hat, vervollkommnen das Buch.

 

Überaus lesenswert.

 

Papert, Ines und Senf, Thomas (Fotos): Unverfroren, Delius Klasing; Auflage: 1. Auflage 2015, 176 Seiten, ISBN 978-3667101532, 22,90 Euro.

DVD: Über die Alpen

 

In 3-D über die Alpen fliegen und eine Tour zu Hause am PC planen, dazu zoomen bis zu einem Detailmaßstab von unter 1:20.000: Die integrierte Suchfunktion von Orten, Gipfeln und Hütten erleichtert die Orientierung und so das Planen der ganz individuellen Tour. Mit der Kompass-DVD „Über die Alpen 3D“ lässt sich einfach eine individuelle Route zeichnen, das Höhenprofil automatisch erstellen und die Tour als GPX-Track exportieren.

 

Alle Tracks, Wegpunkte und das Kartenmaterial sind auf gängige GPS-Geräte übertragbar. Mit der Kompass-Karten App für iPhone und Android können GPX-Track und Kartografie gratis verwendet werden, auch offline auf dem Smartphone (mehr Infos: www.kompass.de/app). Wer es lieber analog mag, druckt sich die gewünschten Kartenausschnitte aus und wandert traditionell mit der Karte in der Hand.

 

Ob zu Fuß oder mit dem Rad, ob von München bis zum Gardasee oder vom Bodensee bis ins Salzkammergut – die DVD verbindet die Outdoor-Kartografie von Kompass-Karten mit einer Software zum Tourenplanen und dem zusätzlichen Feature der 3-D-Ansicht.So entsteht auch bei Nicht-Kartenprofis ein starker erster Eindruck des Geländes.

 

Hier alle wichtigen Features der DVD „Über die Alpen“ auf einen Blick:

  • Touren planen (GPX Import und Export möglich)
  • 3-D über die Karte fliegen
  • automatisches Höhenprofil
  • Karten ausdrucken
  • einfache Suchfunktionen, etwa nach Orten, Hütten oder Gipfeln
  • Kartenexport auf Garmin und Teasi
  • gratis Kartenverwendung in der Kompass-App (iPhone und Android)

 

Kompass: Digitale Karten, Über die Alpen von München bis zum Gardasee und vom Bodensee bis zum Salzkammergut 3D K 4310, 89,99 Euro.

 

Infos: www.kompass.de.

 

 

 

Höhenwege im Wallis

Mit seinen mächtigen Viertausendern übt das Wallis unwiderstehliche Reiz aus. Nicht nur alpine Gipfelstürmer, auch Genusswanderer erleben diese beeindruckende Landschaft auf großartigen Panoramawegen – Matterhorn und Monte Rosa, Aletschgletscher und Grand Combin sind die berühmtesten der natürlichen Schaustücke.

 

Das Buch von Mark Zahel umfasst ein Best of der Höhenwanderungen im Wallis – alte Suonenwege, Verbindungsrouten von Alp zu Alp sowie einige hochalpine Highlights. Der Autor stellt überwiegend wenig bis mäßig schwierige Routen aus allen Teilbereichen und Talschaften vor – angefangen im Goms, über die namhaften Destinationen von Saas, Zermatt oder Crans-Montana, bis hinunter gen Genfer See. Unterteilt durch das Haupttal der Rhône richtet sich das Interesse auf die Südabdachung der Berner und Waadtländer Alpen wie auf den großen Komplex der Walliser Alpen, wobei dem Chablais und Mont-Blanc-Massiv noch ein gewisses Extra zukommt. Alle 40 Touren, zumeist tagfüllende Unternehmungen, sind detailliert aufbereitet sowie außergewöhnlich reichhaltig illustriert.

 

Zahel, Mark: Höhenwege im Wallis, Rother Selection, Rother Bergverlag, München, 1. Auflage 2015, 208 Seiten mit 201 Farbabbildungen, 40 Höhenprofile, 40 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, Übersichtskarte, ISBN 978-3-7633-3128-4, 24,90 Euro.

Handbuch Elberadweg

Genau 1.260 Kilometer auf 100 Seiten: Am 12. Januar 2015 ist die Neuauflage des offiziellen und kostenlosen Handbuches zu Deutschlands beliebtestem Radfernweg eschienen. Herausgegeben haben es alle Koordinierungsstellen des Elberadweges.

Das Buch empfiehlt sich zur Vorbereitung und Planung ebenso wie als kompakter und praktischer Reisebegleiter. Es beschreibt die gesamte Route des Elberadweges sowie den Moldauabschnitt Prag-Melnik als beliebten Abstecher. Auf einhundert Seiten stellen sich 558 als radfreundlich zertifizierte Unterkünfte vor – vom Zeltplatz über gemütliche Pensionen und Jugendherbergen bis zum Stadthotel. Radfreundlich heißt: Übernachtungen für eine Nacht, abschließbare Fahrradräume sowie Reparaturmöglichkeiten.

Dazu gibt es Tipps für Sehenswertes am Wegesrand, Einkehrmöglichkeiten und Reparaturwerkstätten. Karten skizzieren den Wegeverlauf und zeigen Fähr- sowie Zugverbindungen und Touristinformationen an. Das 21 mal 15 Zentimeter große, im Querformat gehaltene Handbuch passt in jede Lenkertasche.

Zusätzlichen Service bietet die Elberadweg-App, eine Gratis-Anwendung für Smartphones und Tablet-PCs. Sie navigiert zu radfreundlichen Unterkünften und informiert über Baustellen auf der Strecke, Umleitungen oder Änderungen von Fährzeiten. Die Anwendung ist über den iTunes-Store für Apple-Geräte und bei Google Play für Smartphones mit Android-Betriebssystem erhältlich. Infos dazu: app.elberadweg.de.

 

Das Elberadweg Handbuch 2015 kostet nichts liegt in vielen Touristinformationen entlang des Elberadwegs aus. Einfach und komfortabel ist eine Bestellung auf www.elberadweg.de. Hier steht das Handbuch auch in elektronischer Form zum Download bereit.

 

Alpensalz-Wanderungen

Wandern auf den Spuren der Salzgeschichte: 35 Wanderungen auf Salzwegen im Berchtesgadener Land und Chiemgau. Mit Tourenbeschreibungen, Infos, Kartenausschnitten und gratis GPS-Tracks.

 

Hirschbichler, Dr. Albert: Alpensalz-Wanderungen, Verlag Plenk, Berchtesgaden, 2014, 160 Seiten, ISBN 3-940141-63-7, 12,80 Euro.

 

Zu Fuß nach Rom

Nicht vorrangig als Pilger, sondern als einfacher Weitwanderer mit dem scharfen Blick des Fotografen macht sich Martin Engelmann auf die Suche nach dem, was in dieser einzigartigen Region schon immer große Geister inspiriert hat: Landschaft, Natur, die Elemente, Licht und Farben, der Weg, aber auch die historischen Stätten und die Zeugnisse außergewöhnlicher Künstler, Denker und Heiliger, deren Werke uns bis heute berühren. In Wort und Bild erzählt er dabei von seinen Erlebnissen.

 

Engelmann, Martin und Stiefmüller, Anna-Marie: Auf dem Franziskusweg. Florenz – Assisi – Rom, Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2015, ISBN 978-3-7022-3425-6; 29,95Euro.

 

Münchner Winterwanderungen

Der überarbeitete Winterwanderführer „Münchner Winterwanderungen“ führt in 50 Touren zu den bezauberndsten Winterlandschaften - von München bis zur österreichischen Grenze und von Garmisch bis nach Bad Aibling. Das aufschlussreiche Inhaltsverzeichnis liefert einen guten ersten Eindruck, was die Touren zu bieten haben. Die Extra-Tourenkarte sorgt für den Gesamtüberblick. Der Extra-Bonus ist der kostenlose GPX-Download. Der neue Winterwanderführer WWF 575 ist ab sofort im Buchhandel für 14,99 Euro erhältlich.

 

Infos: www.kompass.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier gratis lesen:

E-Magazin

Outdoor Im-Puls 2/2017 

Links + Links