Sechs Wanderwege - Start am Labyrinth

Sechs neue Wanderwege führen durch die Naturkulisse der Mourne Mountains. Wild, hoch, weit und mit freiem Blick auf pures irisches Grün.

Das nordirische County Down birgt eine nahezu alpine Landschaft, durchdrungen von Mythen und Legenden. Schon der Nationalheilige Saint Patrick, der Irland das Christentum brachte, ließ sich auf Wanderschaft durch die Mourne Mountains inspirieren. Ein ganzes Netz von sechs Wanderpfaden ist jetzt auf seinen Spuren ausgewiesen worden, das von der berühmten Peace Maze ausgeht, dem weltgrößten Labyrinth aus Ginsterhecken im Castlewellan Forest Park.

Die Wandertouren haben eine Länge von vier bis zwölf Kilometern, die es allerdings in sich haben. Steil aufwärts durch einen Wald mit uralten, verwegenen Baumbeständen führt der eine hoch über den Castlewellan Lake, der andere zu einer verwunschenen Turmruine. Eine mildere Variante startet am See und umrundet die Annesly Gardens mit dem National Arboretum, einer eindrucksvollen Baumschule und lieblichen Seen und Teichlandschaften.

Die größte Herausforderung liegt im Bergaufweg über den Castlewellan Forest Park, welche mit fantastischen Sichten auf die Dundrum Bay und die Mourne Mountains belohnt wird.

 

Infos: www.walkni.com.

 

Fotos: Irland Information, Frankfurt/Main, Tel.: 069/66800950, www.ireland.com.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier gratis lesen:

E-Magazin

Outdoor Im-Puls 2/2017 

Links + Links